Philosophie

Photovoltaik, also die Nutzung der Sonne als Energiequelle, ist eine unerschöpfliche und saubere Kraft

  • Solare Energie ist faszinierend ästhetisch, lautlos und ungefährlich
  • Siliziummodule sind recycelbar und belasten nicht unsere zukünftigen Generationen
  • Es finden keine chemischen oder physikalischen Vorgänge statt, die zu Veränderungen in der Umwelt führen
  • CO2-Einsparung durch Photovoltaik (eine 1000-Watt-PV-Anlage erspart der Umwelt jährlich ca. 500 kg Kohlendioxid). Damit wird ein aktiver Beitrag zum Klimaschutz geleistet.
  • Kein Landschaftsverbrauch bei massenhafter Verbreitung auf Dächern
  • Langfristige Perspektive bei Nutzung des Energieträgers Sonne. Bereits im Jahr 2007 können die Solarstromkraftwerke ein Atomkraftwerk ersetzen